Daddy Cool

Daddy Cool

Der 10jährige Sunny lebt bei seiner Großmutter Ella auf der Karibikinsel Trinidad. Seine Mutter Pearl, die in London lebt, schreibt ihrem Sohn, dass sie ihn gerne bei sich hätte. Davon ist Sunny aber nicht sonderlich begeistert, da er am karibischen Karneval teilnehmen möchte. Hierfür hat er sich in harter Arbeit und Übung das Steeldrums-Spielen beigebracht. Doch widerreden hilft nichts und er muß nach London reisen. Seine Großmutter Ella verspricht Ihm: “Wenn Du groß bist Sunny, kommst Du zurück auf deine Insel und kannst deinen Karneval feiern!”

 

Daddy Cool

Daddy Cool

Acht Jahre lebt Sunny ohne größere Aufregung in London. Doch dann nimmt sein Leben eine dramatische Wendung. Er wird Mitglied der Straßengang Subsonic Crew, die aus Musikern und leichten Kriminellen besteht. Der Gangleader Shake wird sein engster Freund. Sie stehen in Rivalität mit der Bande “Die Blades”.

Der Anführer der Blades, Benny, wird von seiner zwielichtigen Mutter Ma Baker zu einem Leben ohne Grenzen und Gesetze erzogen. Bei einem Aufeinandertreffen der beiden Gangs lernen sich Sunny und Benny’s Halbschwester Rose kennen. Sie verlieben sich unsterblich ineinander. Dies führt zu einer Auseinandersetzung, die durch einen musikalischen Wettbewerb, einem “Kampf der Bands” geregelt werden soll. Es kommt aber nicht zu einer friedlichen Lösung, sondern der Kampf eskaliert.

Benny schießt auf Shake, doch Sunny wird durch eine Intrige als Täter festgenommen. Das bricht Sunny’s Mutter das Herz, verstärkt jedoch Rose’s Liebe zu Sunny. Als die Polizei schließlich das Verbrechen aufklärt, wird Sunny freigelassen und die eigentlichen Täter…….